CUJAS,J., Iulius Paullus, Frankfurt am Main 1604.

CUJAS,J., Iulius Paullus, Frankfurt am Main 1604.

CUJAS, Jacques, Iulius Paullus, sive, ad Iulii Paulli Juriscons. LXXX. ad Edictum et XXV. Quaestionum iuris Recitationes solemnes… Frankfurt am Main, Ex officina Paltheniana, sumtibus Ionae Rhodii, 1604. 4to. Titelblatt mit Druckersignet in Rot-Schwarz-Druck, (6), 419, 360, 195 S.; Ttlbl. mit Druckersignet, (2), 310, (130) S. Sehr schöner, gut erhaltener, zeitgenössischer Pergamentband.

850,00

Order Number: 228DB

Iulius Paulus, römischer Jurist aus der sogenannten klassischen Epoche, geboren Ende des 2. nachchristlichen Jahrhudnerts, gestorben Anfang des 3. nachchristlichen Jahrhunderts, war Prätorianerpräfekt unter Kaiser Severus Alexander. Iulius Paulus genoss noch in der Spätantike so große Autorität, dass Kaiser Theodosius II. und Valentinian III. im Jahre 426 ihn neben Gaius, Papinian, Ulpian und Modestinus zu den fünf großen römischen Juristen zählten, die bei ihren Entscheidungen von den Justizbeamten berücksichtigt werden mussten.

Cujas-iulius-paulus-1604-offen

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2021 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.