Rechtsquellen

Bayern: HYPOTHEKEN-GESETZ

für das Königreich Bayern nebst der Instruction zum Vollzug desselben. Mit V. Beilagen. Bamberg, in der Drausnick’schen Buch- und Kunsthandlung, 1823. 8vo. 107, 192 S. Neuer Pappband. (alter St.a.T.).

BAYERN: VERFASSUNGS-URKUNDE

des Königreichs Baiern. (Nebst Beilagen). München, in der Expedition des Gesetz- und Allgemeinen Intelligenzblattes, 1818. 8vo. 414 S. Zeitgenössischer Pappband.

BAYERN: VERFASSUNGS-URKUNDE

des Königreichs Baiern. Alphabetisches Register über die königlich-Baierische Verfassungsurkunde. Verfaßt von Anton Baumgartner. München, Gedruckt bey Franz Hübschmann, 1819. 8vo. 170 S. Org.-Broschur.

BECKHAUS, F. W. K.,

Die gemeinrechtlichen Quellen zum bürgerlichen Gesetzbuch für das Königreich Sachsen. Ein Anhang zu den Handausgabe des bürgerlichen Gesetzbuchs. Leipzig, Verlag von Johann Ambrosius Barth, 1866. Kl.-8vo. 119 S. Ppbd. d.Zt.

BERN –

Civil=Gesetzbuch für die Stadt und Republik Bern. Mit Anmerkungen von S. L. Schnell. Erster Theil: Personen=Recht – Zweyter Theil: Sachen=Recht; Erstes Hauptstück: Dingliche Rechte – Zweyter Hauptstück: Persönliche Rechte. Bern, In der L. R. Walthard`schen Buchhandlung, 1825-1831. 8vo. (I: 1825) X, 339 S.; (II,1: 1827) VI, 352 S. (II,2: 1831) IV, 472 S. Mit gelegentlichen zeitgenössischen handschriftl. Anmerkungen. 3 zeitgenössische Pappbände.

BERN –

Civil=Gesetzbuch für die Stadt und Republik Bern. Zweiter Theil: Sachenrecht – Erstes Hauptstück: Dingliche Rechte – Zweites Hauptstück: Persönliche Rechte. Bern, In der L. R. Walthard`schen Buchhandlung, 1827. 8vo. (II,1: 1827) VI, 352 S. (II,2: 1831) IV, 472 S. 2 zeitgenössische Halblederbände.

BERN –

Ehegerichts = Satzungen für die Stadt Bern und dero Lande. Beschloßen und erkennt den 25.Jänner 1787. Bern, Gedruckt in der Hochobrigkeitlichen Buchdruckerey. 1787. Oktav. Ttlbl.mit Vignette, 106 S., 17nn.Bll. Halblederband der Zeit.

BERN –

Erneuerte Gerichts=Satzung vor Die Stadt Bern und Derselben Teutsche Städte und Landschafften. Bern, Jn Hoch Oberkeitlicher Druckerey. 1768. Folio. Titelblatt mit Berner Wappen, (2), 546, (76) S, Späterer Halblederband.

BERN –

Erneuertes Mandat und Verordnung wider die Dirnen, so ihre Kinder exponieren und aussetzen und den Kinder=Mord. Bern, in Hoch-Obrigkeitlicher Druckerey, 1763. oktav. 11 S. Spätere Broschur.

BERN – Erneuerte GERICHTS-SATZUNG vor die Stadt Bern

u. derselben Teutsche Städte u. Landschaften. Bern, Hochobrigkeitlichen Buchdruckerey, 1762. Titel mit grosser gest. Vignette (Berner Wappen), (2) 546, (70) S. (Gerichts-Satzung) es fehlen die letzten vier Blätter des Registers. Titelblatt sowie 4 Bll. vom Register fachgerecht ausgebessert; Text teilweise am unteren Rand fleckig.

Seite: 1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · ... · 26 · 27 :

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2017 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.