CORPUS JURIS CIVILIS – Editio ultima mit der Glosse. 6 Bde., Lyon 1627.

CORPUS JURIS CIVILIS – Gesamtausgabe des corpus iuris civilis, mit der Glosse. Corpus juris civilis cum commentariis ACCURSII, scholiis CONTII, et D. GOTHOFREDI lucubrationes ad Accursium : accesserunt Jac. CUIACII paratitla in Pandectas et Codicem, ejusdem Notae, Observationes et emendationes singulares in Pandectarum libros L, Codicis libros XII, Novellas, Consuetudines Feudorum, et Institutiones ; item chronici Canones ab orbe condito ad urbem conditam, ab urbe vero condita Fasti regii et Consulares, eodem CONTIO auctore : praeterea remissiones Petri BROSSAEI sextum Volumen efficit Index a Stephano DAYOS compilatus ; novissime accreverunt Tabulae Julii PACII a Beringa. Editio ex HUGONIS a Porta et veterum exemplarium collatione repurgata, et perpetuis notis illustrata, Editio ex HUGONIS a Porta et veterum exemplarium collatione repurgata, et perpetuis notis illustrata, studio et opera Johannis FEHII. Lyon, Lion moucheté. Sumptibus Claudii Landry. 1627. Quart. (Reprint Vico Verlag, Frankfurt am Main 2015) (I: Digestum Vetus) Titelblatt, (45), 2,210 columns ; (II: Infortiatum) 2.088, (39) Sp.,; (III: Digestum Novum) 1.932, 48, (40) Sp.; (IV: Codex Iustinianus) Ttlbl., (50), 2.464, (79) Sp.; (V: Volumen) Ttlbl., (10), 648, (20); 252, (28); (22), 605 Sp.; (VI: Index) 1.296 ungez. S. 6 Halbleinenbände. (6 half linen vols.) Order-no.: IC-21 ISBN-978-3-940176-07-3 lieferbar / available ISBN: 3-936840-28-8

1.840,00

Bestellnummer: 24322AB

Gesamtausgabe der besten und letzten Edition des Corpus iuris civilis mit der Glosse! Complete and best edition of the corpus iuris civilis with the glosses! Die letzte große Edition des Corpus iuris civilis mit der großen Glosse erschien im Jahre 1627. Ernst Spangenberg nannte sie einfach „die beste“. Kenner der römischen Rechtsliteratur wie M. Camus und M. Dupin wußten diese Ausgabe zu schätzen „on estime beucoup“. Ds ganze 16. Jahrhundert hindurch bis zum Jahre 1627 werden die glossierten Corpus-iuris-civilis-Ausgaben mit stets neuen Zutaten versehen. Die berühmte Ausgabe 1627 bietet keine reine Accursiusglosse, sondern ein praktisches Werk, das außer Accursius, auch Bartolus, Baldus, Duaren, Donellus, Contius, Charondas, Gothofredus, Cujas, Pacius und andere zu Wort kommen ließ. Die Ausgabe 1627 bietet die summa summarum der glossierten Ausgabe des Corpus iuris civilis: die Erfassung der Entwicklung der juristischen Arbeiten am Corpus iuris civilis von der Schule von Bologna Ende des 11. Jahrhunderts bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts.

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2017 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.